DSC00561

Welcome to Manado Tua,

seit 3 Tagen sind wir jetzt auf der Insel Manado Tua. Die Anreise hat, bedingt durch viele Wartezeiten an Flughafen und Hafen, über 50 Stunden gedauert. Aber allein schon ein kleines javanesiches Restaurant am nationalen Flughafen von Jakarta war diese Mühen wert. Auf der Insel hier angekommen macht einen das feucht tropische Klima richtig fertig. Besonders wenn man das letzte halbe Jahr in Deutschland nur Temperaturen um den Gefrierpunkt gewohnt war. Überwältigt von der Herzlichkeit und Gastfreundschaft der Menschen habe ich die ersten zwei Tage gebraucht um mich an das Klima zu gewöhnen. Von Anfang an wurden wir mit dem typischen lokalen Essen verwöhnt. Fisch morgens, mittags und abends. Das hört sich eintönig an, aber so lecker gegessen habe ich schon lange nicht mehr. Alle Zutaten sind so frisch wie sie nur sein können. Eine der wichtigsten Zutaten wächst 3 Meter neben der Küche – Chili. Klein und gemein! Ich esse gerne scharf und zum Glück kann man mit Hilfe des selbst gemachten Sambal leicht dosieren wie scharf das Essen sein soll.

DSC00600

Ab dem nächsten Montag beginnen unsere Dreharbeiten so richtig und zwar mit einer höchst interessanten Geschichte. Nur soviel sei verraten es geht weit raus auf den Pazifik und wird sehr einsam.

Mehr folgt demnächst …